EMPURIABRAVA, 30.11.2022 - 21:40 Uhr

Roses verschiebt den Beginn der “Blauen Zonen” vorläufig um einen Monat

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Angesichts der außergewöhnlichen Situation durch die COVID-19-Pandemie und der Erklärung des Alarmzustands verschiebt die Stadt Roses den Beginn des gebührenpflichtigen Parkens für die blaue Zone, die morgen, am 1. Mai, beginnen sollte.

Roses hat drei blaue Zonen im Zentrum der Stadt (Avinguda de Rhode zwischen Carrer Lluís Companys und Av. Jaume-Zone 1; Jaume I, Plaça Frederic Rahola und Teil von Avinguda de la Mare de Déu de Montserrat -zone 2 und der überdachte städtische Marktparkplatz -zone 3-), die jedes Jahr vom 1. Mai bis 30. September in Betrieb gehen.

In diesem Jahr hat der Stadtrat von Roses aufgrund der Ausnahmesituation beschlossen, die Inbetriebnahme der drei blauen Zonen zu verschieben, die im Mai weiterhin kostenlose Parkplätze bieten werden. Die gebührenpflichtigen Parkplätze könnten je nach Entwicklung der Pandemie am 1. Juni in Betrieb genommen werden.
Foto: Ajuntament de Roses

Donnerstag, 2020-04-30 19:32

  

1 2 >

Donnerstag 2020-04-30

Wer was ab Samstag darf - Feste Zeiten für Kinder, ältere Menschen und solchen zwischen 14 und 70

KATALONIEN / SPANIEN: Nun ist es endlich raus. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab Gesundheitsminister Salvador Illa die neuen und vor allem lang erwarteten Freizeitregelungen für die Bürger Spaniens ab dem 2. Mai bekannt....mehr

Donnerstag 2020-04-30

Das Steuerbüro Taxalia informiert: Änderungen u.a. bei Erbschafts - und Einkommensteuer + Kurtaxe

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Liebe ARENA-Leser, wir teilen Ihnen mit, dass heute der vorab genehmigte Haushaltsplan der Generalitat von Katalonien für das Jahr 2020 und das dazugehörige Gesetz veröffentlicht...mehr

Donnerstag 2020-04-30

Roses feiert am 1. Mai Havaneres-Gesänge über die sozialen Netzwerke

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Diesen Freitag, den 1. Mai, feiert Roses seine traditionellen Havaneres-Gesänge (stammen aus Kuba), die sich in diesem Jahr an die durch Covid-19 verursachte Alarmsituation anpassen musste und...mehr

Donnerstag 2020-04-30

Mossos mit 350 Kontrollpunkten um den Zugang zu Zweitwohnungen zu verhindern

KATALONIEN / SPANIEN: Die Mossos d'Esquadra werden ab heute und während des gesamten Wochenendes, zeitgleich mit des Brücken-Wochenendes vom 1. Mai bis 3. Mai bis zu 350 Polizeikontrollen an ebenso vielen Punkten...mehr

Donnerstag 2020-04-30

Historischer Rückgang des spanischen BIP: erstes Quartal 2020 Minus 5,2%

KATALONIEN / SPANIEN: Das spanische BIP (Bruttoinlandsprodukt) ging im ersten Quartal des Jahres gegenüber dem Vorjahr um 4,1% zurück, was nach Angaben des Nationalen Statistikinstituts (INE) bereits die Auswirkungen der...mehr

Donnerstag 2020-04-30

Polizei wird gegen Gruppen oder Personen vorgehen, die an 1.Mai - Demonstrationen teilnehmen

KATALONIEN / SPANIEN: Die Mossos d'Esquadra haben schon im Vorfeld ermittelt, dass bis zu vier Gruppen am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, Kundgebungen starten wollen und haben gewarnt, dass sie, falls sie dies durchziehen, die...mehr

1 2 >