EMPURIABRAVA, 24.05.2017 - 13:45 Uhr

Talente unter uns: „Jeder Mensch ist einzigartig“

Wir stellen Ihnen heute eine Frau vor, der das Geschenk in die Wiege gelegt wurde, in jedem Menschen dessen Einzigartigkeit und Besonderheit zu erkennen, auch wenn es schwierige Menschen waren und sind: die heute 45jährige Diplomsozialpädagogin Andrea Ruf. Sie ist Deutsche, aber Spanien seit vielen Jahren zutiefst verbunden und lebt ganzjährig in einer kleinen Ortschaft in der Nähe von Besalú. Dort hat sie erst kürzlich ein von Deutschland gesteuertes Projekt geleitet: auffällig gewordenen jungen Mädchen die so genannte „letzte Chance“ zu bieten, ihre Verhaltensstörungen abzulegen.

Diese Aufgabe lag Andrea Ruf umso mehr, als sie schon als Kind sehr oft das Bedürfnis verspürt hatte, anderen Kindern - sogenannten Aussenseitern – das Gefühl für deren Qualitäten und ihre Besonderheit zu vermitteln. Sie selbst nennt es ein Geschenk, dass sie die Fähigkeit hatte, Menschen zu berühren und durch die eigene positive Lebenseinstellung zu motivieren.

Über 20 Jahre lang war Andrea Ruf in Erziehungsheimen, einer Suchtklinik, in der Erwachsenenbildung und im Training von Führungskräften erfolgreich tätig. So sehr, dass sie nicht nur autogenes Training, progressive Muskelentspannung und Atemtechniken erlernte. Diese sollen den Menschen aus dem „Gedankenkarussell“ befreien, in dem mancher Mann und manche Frau heute stecken, verschlimmert noch durch Wirtschaftskrise und in vielen Fällen mangelnde Zukunftsperspektive. Die östlichen Entspannungsmethoden hat sich Andrea Ruf ebenfalls angeeignet: die „fünf Tibeter“ waren für sie eine Erleuchtung. Jeder Mensch, davon ist sie überzeugt, ist letzten Endes seines Glückes Schmied, aber Glaubenssätze und vorgefertigte Verhaltensmuster hindern manchen daran, dieses Glück zu verwirklichen. Die Meridian-Energietechnik nach Rainer Franke empfand die gutgelaunte, salopp-sportlich gekleidete Frau mit dem offenen Lachen als ein weiteres Geschenk auf ihrem Lebensweg. Die Methode wird MET abgekürzt und ermöglicht es innerhalb kurzer Zeit, Verhaltensmuster ins Wanken zu bringen, die die Entfaltung eines Menschen behindern. Sogar Flugangst, Angst vor dem Zahnarzt, vor Spinnen, Gewichtsprobleme und Suchtverhalten wie Rauchen können damit buchstäblich „weggeklopft“ werden.  Die Anwendung ist denkbar einfach.

Andrea Ruf ist, man sieht es ihren durchtrainierten Waden an, sehr sportlich und durch ihre Lust am Wandern äusserst naturverbunden. Die Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg Ende der neunziger Jahre prägte sie für immer. Die erste Wanderung folgte der klassischen Route von Puente la Reina nach Fromista. Es folgten weitere: von dem Somport Pass nach Santiago, ja einmal sogar von Sevilla bis nach Santiago de Compostela. Im Heiligen Jahr 2004 wanderte sie geschlagene drei Monate lang von ihrem heimatlichen Allgäu bis hin zum grossen Schutzheiligen Spaniens im fernen Galicien. Auf der ganzen Strecke, so erzählt Andrea Ruf, sei sie nur netten und hilfsbereiten Menschen begegnet. Dabei blieb ihr der Ausspruch ihrer allerersten Herbergsmutter im Allgäu stets präsent: „Es gibt mehr gute als schlechte Menschen, nur die schlechten fallen mehr auf“.

Was ist ein Talent? sinnt Andrea Ruf auf die Frage unserer Redakteurin.

Talent kann darin bestehen, anderen Menschen deutlich zu machen, dass der Grossteil der Männer, Frauen und Kinder gute Menschen sind und dass die Erde ein wunderschöner Planet ist, den es zu behüten und zu schützen gilt. Jeder Einzelne, davon ist sie überzeugt, kann durch eigenes Glücklichsein dazu beitragen, die Welt zu einem friedlichen Ort der Liebe zu machen.

In diese Richtung arbeitet sie nicht nur mit Führungskräften von Daimler in Deutschland, sondern führt auch in der Garrotxa Seminare in Entspannungstechnik auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch durch und sie ist dem Projekt eines Naturfriedhofs in den Bergen verbunden. Aber die nächste grosse Herausforderung ist eine andere: sie wird Reiseleiterin für Pilger auf dem Jakobsweg.

Wer sich für diese interessante Frau mit dem grossen Herzen interessiert, kann sich mit ihr unter Andrea. Ruf@VR-web.de in Verbindung setzen. Ihr Handy: 633 110 742.