EMPURIABRAVA, 23.11.2017 - 08:40 Uhr

Neue „Kulturspaziergänge“ mit Dr. Wolfram Janzen

Die Zeit der volkstümlichen Feste in Katalonien naht. Ich nehme einige der bekanntesten auf.

Am Donnerstag, den 13. Mai (Christi Himmelfahrt) biete ich einen geführten Besuch des Blumenfestes in Girona (Temps de Flors) an. Bei diesem Fest werden Häuser, Kirchen, Klöster und  Museen mit künstlerisch gestalteten Blumenarrangements geschmückt. Häuser und Höfe, in die man sonst nie kommt, sind geöffnet Wir besuchen die schönsten Häuser und Arrangements in der Altstadt. Treffpunkt 9.00 Uhr in Santa Margarita ( Parkplatz Mulan/Carrefour). In Figueres Weiterfahrt mit Zug.

Ein „traditionales Fest von nationalem Interesse“ ( so die Generalitat von Katalonien) ist

die Festa Major in Sant Feliu de Pallerols ( bei Olot) an den Pfingsttagen. Wir finden hier die sehr altertümliche Gestaltung eines Frühlingsfestes. Höhepunkt im spätnachmittäglichen Umzugs ist der Ball der 8 Cavallets (Reiterchen), der 2 Gegants und der Mulassa (Drachen) der mit einer Mata-degolla ( Tötung) endet. Vor dem Besuch in Sant Feliu besichtigen wir einige pittoreske Dörfer im Vall d´en Bas. Wir fahren am Pfingstsamstag, den 22. Mai dorthin. Abfahrt in Margarita 9.00 Uhr, Ort wie oben.

Am darauf folgenden Wochenende (28. bis 30. Mai) plane ich eine Exkursion in das Gebiet

des Naturparkes Cadi-Moixero mit zweimaliger Übernachtung in Tuixen. Wir kommen hier in die eindrucksvolle Bergwelt der Pyrenäen ( Serra de Cadi/Pedraforca). Auf dem Weg über Ripoll und Berga  besichtigen wir einige Sehenswürdigkeiten. In Tuixent findet am 29./30. die Festa des Trementinaires statt, die in die Welt der traditionellen katalanischen Kräuterfrauen einführt ( siehe Aufsatz in ARENA).  Für diese Fahrt ist baldige Anmeldung erforderlich. Abfahrt am 28.05. 9.00 Uhr in Margarita. Ort wie oben.

Anmeldungen bei Dr. Janzen Tel. 972 459 526 oder Mobil 677 604 507