EMPURIABRAVA, 24.06.2017 - 07:21 Uhr

Höhle Font Major

Ein einmaliges Naturerlebnis mit sportlicher Komponente, aber nicht ganz billig, ist eine Führung durch die Höhle Font Major in L’Espluga de Francolí, ganz in der Nähe des Klosters Poblet. Ein unterirdischer Fluss hat sich dort durch den Felsen gegraben und eine mindestens drei Kilometer lange Höhle geschaffen.

In der Steinzeit ließen sich die Menschen am Eingang der Höhle nieder und in einem kleinen Museum wird anschaulich dargestellt, wie sie damals gelebt haben. Die eigentliche Attraktion ist aber eine geführte Wanderung in das Innere der Höhle, ausgerüstet wie richtige Höhlenforscher mit Neoprenanzug und Helm samt Lampe. In der Höhle herrscht im ganzen Jahr dieselbe Temperatur von 12 Grad in der Luft und 10 Grad im Wasser. Der Anzug schützt aber nicht nur gegen die Kälte, sondern auch gegen Verletzungen, die man sich beim Klettern, Krabbeln, Kriechen, auf dem Bauch Rutschen oder Schwimmen zuziehen kann. Sorgfältig wird für jeden der passende Anzug ausgesucht, Badeanzug und Turnschuhe sind mitzubringen.

Die Höhlenwanderung führt erst auf dem Trockenen durch engere und weitere Durchgänge, die dann in den unterirdischen Fluss münden. Dann geht es im Flusslauf weiter bis zu einer großen Halle. Von hier ab bräuchte man ein Sauerstoffgerät, um weiter zu kommen. Die beiden Führer informieren über Geologie und Geschichte der Höhle, die eine der längsten Karststeinhöhlen der Welt und noch nicht gänzlich erforscht ist. Die Abenteuerführung dauert insgesamt ca. 3 - 4 Stunden und kostet 29 Euro! Mindestalter: 8 Jahre. Vorherige Reservierung und Anzahlung ist erforderlich.

Patronat Municipal de la Cova-Museu de la Font Major, Tel. 977 87 12 20, Fahrt ab Barcelona ca. 1 ½ Stunden.