EMPURIABRAVA, 27.04.2017 - 22:49 Uhr

Die Labyrinth-Gärten

In einem Labyrinth kann man sich verlaufen. Das passiert euch nicht schon auf dem Weg dort hin, wenn Ihr unserer Wegbeschreibung folgt: Von der Ronda de Dalt Richtung Besos (Nord) fährt man die Ausfahrt Nr. 4 (Velòdrom. - Tunel de la Rovira). Immer Richtung Velòdrom. Obwohl es schlecht beschildert ist, gelangt man auf die Nebenstraße der Ronda de Dalt Richtung Süden und sieht vor Auffahrt Nr. 4 das Verkehrsschild Velòdrom - Laberint. Man sollte das Auto auf einem der ausgeschilderten kostenlosen Parkplätze vor dem Park abstellen.

Im Park LABERINT d´Horta gibt es 19 Hauptpunkte zu besichtigen, die der Besucher finden wird, wenn er den Pfeilen auf den Steinen folgt. Das wichtigste ist das Labyrinth, dessen Namen der Park trägt. Das Labyrinth befindet sich in der Mitte eines schönen riesigen Gartens, mit Statuen, neoklassizistischen Gebäuden, Brunnen, Brücken und Wasserfällen. Das Wasser läuft durch den ganzen Park hindurch und begleitet den Besucher beim Spaziergang.

Der Park ist jeden Tag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Eine Stunde lang darf man sonntags und mittwochs kostenlos durch den Park wandern. Eintritt 1,65 Euro Erw. / 0,80 Ki. ab 6 J.

Derjenige, der an einem Gärtnereikurs teilnehmen möchte, hat hier eine vielfältige Kurspalette.

Autorin: Anna Camps Quelle: www.taschenspiegel.es