EMPURIABRAVA, 24.03.2019 - 20:34 Uhr

Roses fällte wegen Käferbefall 16 Palmen an der Strandpromenade

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Weil die Palmrüssler wieder unbarmherzig zugeschlagen haben, musste das Rathaus Roses 16 Palmen an der Strandpromenade zwischen der Plaça Catalunya und der Plaça Sant Pere fällen lassen.

Der festgestellte Käfer gehört anscheinend zu den aggressiveren seiner Art (er heisst Dactulifera) und die von ihm befallenen Palmen neigen dazu, recht schnell umzufallen. Aus diesem Grund hat das Rathaus beschlossen, den Bäumen den Garaus zu machen, ehe Personen oder Sachen beschädigt werden.

Nach ersten Informationen sollen anstelle der bisherigen Palmen andere, die nicht vor den Käfern gefährdet sind, aufgestellt werden. Es ist aber auch im Gespräch, einen Teil der „Löcher“ mit Strassenlampen zu belegen.

Derzeit überprüft das Rathaus rund 400 Palmen im Ort, die allesamt gefährdet sein könnten. Man will im Vorfeld sicher gehen, dass sich keine Käfer im Inneren eingenistet haben und die Bäume aushöhlen. Teilweise ist dieses Prozedere recht schwierig, da manche Palmen schwer zu erreiche sind und dazu noch eine Höhe von etwa zehn Metern haben.

Foto: Ajuntament de Roses

Freitag 15. März 2019 15.03.19 17:55

          

Weitere Meldungen: