EMPURIABRAVA, 23.03.2019 - 00:01 Uhr

Beginn der 4. Phase der Bauarbeiten am Strand von Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: In den nächsten drei Monaten wird es am Strand von Empuriabrava noch einmal ein wenig hektisch. Hektisch deshalb, weil man dieser Tage mit der vierten Phase der Bauarbeiten / Verschönerungen an diversen Stellen des Strandes von Empuriabrava begonnen hat. Bislang fehlende Arbeiten sollen nun abgeschlossen werden und hierbei handelt es sich u.a. um farbige Asphaltierungen, Wasserabflüsse und die Strandmauer soll nun endlich fertiggestellt werden. Daneben gibt es noch kleinere Ausbesserungen und Verbesserungen, die aber den Tagesablauf am Strand nicht weiter stören.

Diese letzte Phase wird 378.127,98 Euro kosten und dann sollte wirklich die Remodulation des Strandes fertiggestellt sein. Insgesamt hat man in den letzten Jahren 3,5 Millionen Euro investiert und das sieht man aber auch. Der Strand des Ortes ist zu einem kleinen Schmuckstück geworden und die am Strand verteilten gastronomischen Betriebe wurde intelligent integriert und passen perfekt zum Gesamtbild. War der Strand vorher speziell im Winter ein leerer und nicht besuchter grosser Sandhaufen, finden sich mittlerweile immer mehr Leute ein, die spazieren gehen oder Sport treiben und sich anschliessend ein leckeres Getränk oder einen Snack gönnen.

Das hat das Rathaus mal richtig gut gemacht!

Foto: Ajuntament de Castelló d'Empúries

Donnerstag 28. Februar 2019 28.02.19 20:16

          

Weitere Meldungen: