EMPURIABRAVA, 18.11.2018 - 11:14 Uhr

Grosseinsatz der Polizei in La Jonquera wegen gefälschter Ware

LA JONQUERA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Donnerstag wurden in La Jonquera 40 Beamte der Guardia Civíl eingesetzt, die in acht Boutiquen Durchsuchungen durchführten. Die Edelmarke „Michael Kors“ hatte Anzeige erstattet, das in dem Grenzort in zahlreichen Geschäften gefälschte Produkte dieser Marke – in erster Linie Handtaschen – verkauft würden. Die Polizei machte bis Freitag noch keine Angaben darüber, wie viele Objekte man konfisziert hat und um welchen Wert es ging. Um sicherzugehen, dass gefälschte Produkte unter den originalen waren, hatte die Firma „Michael Kors“ einen Sachverständigen zur Verfügung gestellt.

Speziell in La Jonquera fliegen regelmässig Banden auf, die gefälschte Waren anbieten und die Polizei macht regelmässig Kontrollen, um diesen Betrügereien Herr zu werden. Bei einer Grossrazzia vor zwei Jahren wurden 264.800 gefälschte Stücke sichergestellt und dabei wurden 71 Personen verhaftet. Vor allem Tabakwaren werden gerne weit unter Preis angeboten, aber man möchte sicher nicht wissen, woher diese stammen und aus was sich der Inhalt der Zigaretten oder Zigarren zusammensetzt.

Dienstag 11. September 2018 11.09.18 13:53

          

Weitere Meldungen: