EMPURIABRAVA, 14.08.2018 - 19:09 Uhr

Mittelalterlicher Markt in Castelló d‘Empúries

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Der vielleicht schönste und grösste Mittelaltermarkt Kataloniens wird auch in diesem Jahr anlässlich des Festes „Terra de Trobadors“ in Castelló d’Empúries abgehalten. Am Samstag , den 8. und Sonntag, den 9. September kann man wir gewohnt auf dem Platz vor der Basilika, an der Llotja, auf dem Platz Jaume I und in diesem Jahr neu auf einigen Strassen  des Ortes und auf dem Platz Mossèn Cinto Verdaguer herrlich flanieren, schauen und natürlich auch shoppen. Wie gewohnt wird an diesen Tagen mit einer besonderen Währung gezahlt, den sogenannten Diners. Es gibt eine ganze Goldmünze, eine halbe, Bronzemünzen, halbe Bronzemünzen und die „Kleinen, die Petita“. Tauschen kann man an einigen Stellen, wo dann auch die Wechselkurse vermerkt sind.

Auf dem Markt werden wieder zahlreiche Handwerker ihre Waren feilbieten, es gibt Schmuck, Antiquitäten, Kleidung, Blumen und natürlich auch typische Lebensmittel wie Brot, Käse oder Wurst. Eine Bar unter freiem Himmel mit Sitzplätzen ist ebenfalls eingerichtet und hier gibt es neben Wein auch Brunnenwasser und nebenan auch mittelalterliche Snacks.

Der Markt ist einer der Höhepunkte des Festes und von der zentralen Lage aus kann man den Ort in alle Richtungen erobern und sich anschauen, was die Bürger aus Castelló zu diesem Anlass gemacht haben.

Ein Tipp: zu spät sollte man nicht kommen, da es ansonsten eng werden kann. Vor allem Sonntagmittag- und Nachmittag wird es brechend voll werden. Ab 18.00 Uhr während des Ritterturniers kann man dann aber den Markt in aller Ruhe besuchen – wenn man denn nicht die edlen Ritter auf ihren stolzen Rössern anschauen möchte.

Montag 06. August 2018 06.08.18 19:45

          

Weitere Meldungen: