EMPURIABRAVA, 14.12.2018 - 06:55 Uhr

Ortschaften der Bucht von Roses wollen Meerwasser sauberhalten

BADIA DE ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Auf Vorschlag des Bürgermeisters von l’Escala sollten die vier Ortschaften der Bucht von Roses – Castelló d’Empúries, Sant Pere Pescador, Roses und l’Escala –hingehen und in Eigenarbeit das Meerwasser sauber halten und von Unrat befreien.

Dies übernahm bislang die katalanische Wasseragentur ACA, aber diese hat angekündigt, den Service aus Kostengründen einzustellen. Grundsätzlich stehen die Bürgermeister und Abgeordneten der Idee positiv gegenüber, die Kosten der Wasserreinigung gemeinsam zu tragen. Roses hat im Grunde genommen keine Zusammenarbeit nötig, da der Ort über ein eigens Boot verfügt, das tagtäglich die Strände und nähere Umgebung abfährt, um beispielsweise Plastiktüten und anderes aus dem Meer zu fischen. Wie der Umweltabgeordnete aus Roses, Carles López, meint, ist ein einziges Boot für die gesamte Bucht sehr knapp kalkuliert.

Aber aufgrund dessen, dass die ACA auch das „Quallen-Einfang-Schiff“ abgezogen hat, ist Bedarf da und auch Roses ist zu Gesprächen bereit. In einem sind sich alle Orte einig: der Dreck muss weg.

Freitag 27. Juli 2018 27.07.18 09:27

          

Weitere Meldungen: