EMPURIABRAVA, 22.10.2018 - 21:10 Uhr

Nackt bei afrikanischer Hitze?

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Menschen aus heissen Ländern wie Saudi-Arabien und Afrika können nur die Köpfe schütteln über die blöden Europäer, die, je heisser es wird, immer mehr Stoff vom Körper nehmen und ihre Haut der brennenden Sonne aussetzen. Ihnen würde so etwas nie einfallen.

Ihre Kopftücher und bodenlangen Gewänder sind für Frauen aus diesen Ländern sinnvoller Schutz vor den sengenden Strahlen und auch die arabischen Männer wissen, warum sie ebenfalls weite Gewänder bis auf die Füsse tragen.

Der Wetterbericht sagt für diese Woche weitere hochsommerliche, ja afrikanische Temperaturen voraus. Also liebe Leute: zieht Euch was an – ich sage nicht: warm an, aber zieht Euch was an.

Nicht nur die Haut dankt es euch, auch der Stoffwechsel, denn je mehr Wasser der Körper durch Schwitzen verliert, umso mehr muss „nachgefüllt“ werden: 2 bis 4 Liter pro Tag! Und noch etwas: wenn man sich mit Stoff vor der Hitze schützt, braucht man auch weniger Abkühlung etwa durch Klimaanlagen: ein Pluspunkt für den Umweltschutz.

Freitag 27. Juli 2018 27.07.18 09:30

          

Weitere Meldungen: