EMPURIABRAVA, 22.10.2018 - 23:20 Uhr

„Els Excursionistas“: Von Sant Sepulcre nach Can Bellsola

Von Herbert Strothbäumer

Am kommenden Dienstag, den 19. Juni 2018, fahren wir auf der N-II in Richtung Girona und biegen ab an der Autobahnauffahrt nach Olot, um auf der C-260 nach Besalu zu gelangen, wo wir einige Autos zurücklassen werden. Danach fahren wir Richtung Beuda und starten unsere Wanderung südlich des Puig de Cantallops (438 m)in der Nähe der Kapelle Sant Sepulcre aus dem Jahre 1085 auf einer Höhe von 312 Metern über dem Meer. Wir bewegen uns ab dem Start auf den Spuren der Römer. Selbstverständlich geht es wegen der Sommerhitze fast immer auf Wegen im Schatten des Waldes und meistens abwärts in Sichtweite des Mare de Deu del Mont mit seinem bekannten Kloster. Im weiteren Verlauf der Wanderstrecke benutzen wir den rot-weiß markierten Fern- Wanderweg bis zur römische Kapelle   Santa Maria de Palera mit dem markanten Platz für Freiluftveranstaltungen. Dort machen wir eine Pause. Danach verlassen wir den GR-1 und gehen gen Osten Richtung Sant Pere de Lligorda, einer weiteren Kirche aus dem 11. JH.  Nachdem wir sie links liegen  gelassen haben, überqueren wir nördlich der Zementfabrik die Landstraße GIV-5234 und passieren den Sportflughafen und die schöne Landschaft Pla de Recolta. Nach der  Durchquerung erreichen wir die Siedlung Can Bellsola. Wir besichtigen diese schöne Hazienda und  überqueren später die neue Autovia über die eiserne Fußgängerbrücke.  Nach nur 8 Kilometer erreichen wir unser Endziel Besalu, wo wir dann nach der Ortsbesichtigung auf dem Placa Major, wo jeden Dienstag der Wochenmarkt stattfindet, die Terrasse eines der vielen Touristenrestaurants bevölkern werden um eine Erfrischung zu uns nehmen. Anschließend wandern wir weiter zum bewährten Stamm -  Restaurant Oliveras, um das wohlverdiente Mittagsbuffet zu genießen. Mit unserem Trinklied stimmen wir uns schon mal auf die bevorstehenden Veranstaltungen in diesem heißen Sommer ein.

Allgemeine Hinweise für Gäste:

Wir treffen uns um 09.00 Uhr vor dem Aldi in Empuriabrava. Die Anfahrt zum Wanderstart erfolgt in eigenen Autos. Da wir am Schluss einkehren, genügt die Mitnahme eines Pausensnacks und ausreichend Flüssigkeit. Gäste zahlen einen geringen Unkostenbeitrag. Wir sind kein Verein – die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Pünktliches Erscheinen am Treffpunkt reicht aus. Bis dahin verbleibe ich mit dem Wunsch nach optimalem Sommerwetter bei ständig festem Boden unter den Füßen an einem entspannten Wochenende und vielen Grüßen als Euer Herbert

Samstag 16. Juni 2018 16.06.18 11:14

          

Weitere Meldungen: