EMPURIABRAVA, 21.10.2018 - 23:26 Uhr

„Els Excursionistas“: Von Macanet de Cabrenys zur Moli d`en Robert

Von Herbert Strothbäumer

Wie meistens fahren wir am kommenden Dienstag, den 12. Juni 2018, nach Figueres. Dieses Mal geht es von dort auf die Nationalstraße II in Richtung Frankreich. An der Abzweigung Darnius  biegen wir links ab auf die Landstraßen GI – 502 und GI-503 nach Macanet de Cabrenys. Am Ortseingang parken wir unsere Autos und starten die Wanderung, wie sie in der Wanderkarte, die gratis zu erhalten ist, unter Route 3 beschrieben steht. Einen ersten Schlenker machen wir  hinunter in den Canyon des Baches Riu d`Arnera, der – wie alle in dieser Gegend - in die Muga mündet und somit unseren Stausee befüllen hilft. Entlang des Flusses, der immer noch Wasser führt, landen wir schließlich im allseits bekannten und beliebten Ausflugsrestaurant Moli  d`en Robert, wo wir unsere große Pause einlegen. Bei den immer noch kühlen Temperaturen werden wahrscheinlich nur die Wanderhunde ihre Freude beim Schwimmen in dem Wildbach oder im dortigen Pool haben. Wir werden auf jeden Fall versuchen, dort Pausengetränke zu bekommen. Unsere Corry hat an dem Tag Geburtstag und ich hoffe, dass wir auf sie anstoßen können. Erfrischt geht es dann weiter Richtung Riu d`Arnera und steil aufwärts. Nach dem Erreichen der Weggabelung von Macanet nach Darnius werden wir auf dem Fernwanderweg GR-11 den Rückweg antreten. So landen wir schließlich nach 9 Kilometern bei unseren Fahrzeugen. Mit allen gewonnenen Eindrücken fahren wir danach in Richtung Tapis, wo wir im Restaurant Can Mach hoffentlich wieder gut auf der Terrasse speisen werden.

Allgemeine Hinweise für Gäste:

Wir treffen uns wieder um 09.00 Uhr vor dem Aldi-Markt in Empuriabrava, Die Anfahrt zu den Zielen erfolgt in eigenen PKWs. Da wir zu einem gemeinsamen Mittagessen einkehren, genügt die Mitnahme eines Pausensnacks incl. Getränkes. Gäste zahlen einen geringen Unkostenbeitrag. Da wir kein Verein sind, erfolgt die Teilnahme stets auf eigenes Risiko. Eine Anmeldung ist überflüssig. Pünktliches Erscheinen am Treffpunkt reicht aus.  Bis dahin verbleibe ich mit dem Wunsch nach optimalem Wanderwetter und immer festen Boden unter den Füßen an einem erholsamen Wochenende mit vielen Grüßen als Euer Herbert

Samstag 09. Juni 2018 09.06.18 07:12

          

Weitere Meldungen: