EMPURIABRAVA, 19.06.2018 - 08:42 Uhr

„Els Excursionistas“: Quer durch die Alta Garrotxa von Tortella nach Besalu

Von Herbert Strothbäumer

Am letzten Dienstag, den 22. Mai 2018, fuhren wir bei optimalem Wanderwetter mit 31 Teilnehmern zunächst auf der Nationalstraße 260 nach Besalu und danach bis zum historischen Ort Argelaguer. Am Ortsausgang bogen wir rechts ab nach Tortella auf die Landstraße GI-523. Am Ortseingang starteten wir unsere Wanderung auf dem Fernwanderweg GR-1, der bekanntlich durch ganz Spanien verläuft. Nach Durchquerung mehrerer kleiner Bäche und entlang des Borro ging es hauptsächlich bergab von 277 auf 137 Meter über dem Meeresspiegel. Dabei stießen wir an der Wegekreuzung zur Finca Banyils auf die allseits bekannten Hinweise für Wanderer in alle Himmelsrichtungen. Einer davon führt auch zur Kapelle Sant Andreu. Diese ließen wir jedoch unbeachtet und begutachteten sie nur aus der Ferne während der großen Pause. Nachdem wir die liebliche Landschaft „Pla d`en Güell“ erreicht hatten, benutzten wir einen neu angelegten Pfad zur Finca Can Güell. Die Temperaturen waren nach wie vor recht angenehm (23 Grad) und so waren wir froh, dass die schöne Strecke nach 9 Kilometern endete. Unser Endziel, das Restaurant Oliveras in Besalu, wo uns das wohlverdiente und immer wieder gelobte Mittagsbuffet erwartete, erreichten wir wie geplant um 13.00 Uhr. Nach einer Cava-Runde von unseren Wanderfreunden Andrea und Hardy zu ihren Geburtstagen bei inzwischen sommerlichen Temperaturen von über 30 Grad in der Sonne auf der Terrasse ließen wir sie hoch leben und freuten uns über das immer wieder gute Mahl vom reichhaltigen Buffet im Anschluss an die Huldigungen. Draußen wurde es plötzlich dunkel und auf einmal schüttete es wie aus Kübeln. Wenn ihr diesen Bericht in der ARENA vom 29. Mai 2018 lesen werdet, sind wir an diesem Tag schon wieder auf Wanderschaft durch das Naturschutzgebiet.

Die nächste Wanderung findet am kommenden Dienstag, den 05. Juni 2018, statt. Dazu ist das Treffen um 9.00 Uhr vor dem Aldi in Empuriabrava vorgesehen. Einzelheiten erfahrt Ihr am Samstag hier. Bis dahin verbleibe ich mit den herzlichsten Wünschen nach immer festem Boden unter den Füßen bei optimalem Wanderwetter und vielen Grüßen als Euer Herbert

Montag 28. Mai 2018 28.05.18 21:54

          

Weitere Meldungen: