EMPURIABRAVA, 19.10.2018 - 07:40 Uhr

Führerschein- Gesundheitscheck für Residente

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Natürlich gilt ein EU-Führerschein auch in Spanien. Wenn Sie aber dort leben, können die Behörden einen Nachweis verlangen, dass Sie innerhalb bestimmter Fristen einen Gesundheitstest gemacht und be- standen haben.

Bei Autofahrern unter 45 Jahren ist der Check nur alle zehn Jahre nötig, bis zum Alter von 70 Jahren alle fünf und darüber hinaus alle zwei Jahre. Wer keinen Nachweis erbringen kann, muss mit einer hohen Geldstrrafe rechnen. Für Spanier gilt diese Regel übrigens auch, allerdings bekommen sie ohne entsprechenden überhaupt keinen Führerschein und auch keine Verlängerung, so dass der Nachweis nicht gesondert erbracht werden muss. Den Test kann man bei ausgewählten Ärzten machen.

Die Adressen und Telefonnummern der Ärztezentren, die die Untersuchung durchführen finden Sie unter www.centros-psicotecnicos.es (Die für die Region nächsten Zentren befinden sich in Roses und Figueres). Sie benötigen ein Passfoto, die Tarjeta de residencia oder die behördliche Residentenbescheinigung, ihren Pass und den Führerschein. Der Gesundheitscheck besteht aus einem Sehtest, einem Hörtest und einem Reaktionstest. Nach einer Viertelstunde hat man das Zertifikat in den Händen und kann danach ohne Angst vor Strafen in Spanien Auto fahren.

Samstag 28. April 2018 28.04.18 11:07

          

Weitere Meldungen: