EMPURIABRAVA, 18.06.2018 - 20:59 Uhr

„Hermione, die Fregatte der Freiheit“ ankerte vor Roses

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Letzte Woche legte der Dreimaster „Hermione“ in Roses an, weil das Mittelmeer zu stürmisch war und eine Pause dringend notwendig war. Das Schiff ist auch unter dem Namen „Fregatte der Freiheit“ bekannt und ist ein Nachbau des im 18. Jahrhundert gebauten Originals. Berühmt wurde die Fregatte durch die Reise des Marquis La Fayette im Jahr 1779 von Frankreich in die Vereinigten Staaten. Der Adlige half den Nordamerikanern im Kampf gegen die Engländer um die Unabhängigkeit.

Der Segler ist 66 Meter lang, 11,24 Meter breit und hat einen Tiefgang von 7,78 Metern. Der Hauptmast ist 56 Meter hoch und bestückt ist das Schiff mit 34 nachgebauten Kanonen und bietet Platz für 80 Personen. Leiser ist die Fregatte mittlerweile weitergereist.

Dienstag 27. März 2018 27.03.18 13:25

          

Weitere Meldungen: