EMPURIABRAVA, 16.08.2018 - 19:49 Uhr

Empuriabrava: Gebrauchtbootmesse in diesem Jahr vom 24.3. bis zum 1. 4.

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Vor ein paar Wochen fand eine Versammlung der Nautik-Firmen aus Empuriabrava und den Organisatoren der alljährlich stattfindenden Gebrauchtbootmesse im Hafen des Ortes statt und dabei legte man die Rahmenbedingungen für die mittlerweile 30. Ausführung der weit über Grenzen bekannten Veranstaltung fest.

Aus praktischen Gründen wurde die Messe in den letzten zwei Jahren über die Osterfeiertage durchgeführt und daran will man weiter festhalten. Der Termin liegt in diesem Jahr ist vom 24. bis 1. April und die Messe hat täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Die Gebrauchtbootmesse ist ein Glücksfall für den Ort wie für die Veranstalter: durchschnittlich wurden 20% der ausgestellten Boote verkauft und darin Folgegeschäfte nicht eingerechnet.

Die Gründe für den Erfolg liegen auf der Hand: gute Boote werden von Profis teilweise zu unschlagbaren Preisen angeboten und das hat sich in der Nautik-Welt herumgesprochen.

Schon in den letzten beiden Jahren gab es die Aktion „Milla 0“, was nichts anderes bedeutet, dass ein Schiff noch nicht einen Meter im Wasser gefahren, aber schon angemeldet war.

Dies konnte dann als Sonderangebot ausgezeichnet werden. Um den Nautik-Firmen das Leben zu erleichtern, ist keine Anmeldung mehr erforderlich, dafür dürfen die Händler aber auch nur ein einziges neues Boot zu Sonderkonditionen anbieten.

In diesem Jahr werden wohl wieder circa 400 Boote angeboten, darunter Schlauchboote von einigen Metern Länge bis zu Yachten riesiger Ausmasse.

Die Preise liegen bei 700 Euro für das preiswerteste Angebot bis hin zu mehreren Millionen Euro für eine Sunreef 70 mit 21,40 Metern Länge.

Weitere Einzelheiten zu der 30. Gebrauchtbootmesse in Empuriabrava findet auf der Website www.firavaixell.com.

Donnerstag 15. Februar 2018 15.02.18 21:32

          

Weitere Meldungen: