EMPURIABRAVA, 21.10.2018 - 03:26 Uhr

Seit sieben Tagen ungewöhnlich hohe Temperaturen in der Provinz Girona

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das gab es noch nie seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen in der Stadt Girona seit 1884. Mittlerweile seit sieben Tagen übersteigen die Wärmegrade die 20er-Marke und das Ende Dezember / Anfang Januar. Die derzeitigen Tages-Durchschnittstemperaturen bewegen sich auf dem Niveau des April.

Sollte sich das schöne Wetter halten ,sind sogar die höchsten jemals im Januar gemessenen Werte in Gefahr. Bislang war es mit 25 Grad am 27. Januar 2003 und mit 24,8 Grad am 29. Januar 1944 am wärmsten.

Die drittschlechtesten Werte, ebenfalls seit 1884, sind die Niederschlagsmengen der letzten drei Monate in der Provinz Girona. Es fielen im letzten Quartal 2017 gerade einmal 160 mm Regen und damit übertrifft man nur ganz knapp den gleichen Zeitraum im Jahr 1954, wo nur 140 mm Flüssigkeit fielen.

Freitag 05. Januar 2018 05.01.18 21:50

          

Weitere Meldungen: