EMPURIABRAVA, 25.09.2018 - 18:49 Uhr

April, April – auch in diesem Jahr nahm ARENA die Leser am 28.12. auf die Schippe

EMPURIABRAVA / ROSES / KATALONIEN: Eigentlich müssten es die ARENA-Leser schon wissen, denn in schöner Regelmässigkeit schicken wir alles und jeden in den April. Naja nicht gerade in den April, denn in Spanien heisst das Pendent dazu am 28. Dezember „El día de los inocentes“, der Tag der Unschuldigen, und hier wird dann auch gnadenlos veräppelt.

Den höchsten Anteil an Lesern im Internet in den letzten Tagen hatte zweifellos die Nachricht über die neue Maut in den Orten der Costa Brava. Über 6.000 Mal wurde der Beitrag angeklickt und ist natürlich kompletter Unsinn. Hierzulande mag man zwar manchmal anders denken, doch so etwas wird nicht kommen. Alle besorgten Leser können also aufatmen.

Genauso ein Schwachsinn war natürlich die Aktion „Empuriabrava soll schöner werden“ mit den Gratis-Gartengeräten vom Rathaus. So grosszügig ist man dann doch nicht in Castelló.

Die angebliche Aktion der Tauchbasis „Poseidon“ in Santa Margarida mit dem Gewinn von 1.000 Euro war natürlich auch erstunken und erlogen. Oder hat schon mal jemand eine gezähmte oder dressierte Möwe gesehen, die zielgenau auf etwas im Meer hinweisen kann?

Sollte es wahr sein, dass Roses seine Gäste ausnutzt, um mitten im Winter mit Eimerchen und Schäufelchen mittels einer Menschenkette Sand aus dem Meer zu holen um den Strand damit aufzufüllen? Natürlich nicht – alles Fake und Schwindel.

Und dann gab es ja noch die Geschichte mit dem „Turm von Roses“. In dem Beitrag stimmte aber auch gar nichts und die Phantasie ist mit dem Autor komplett durchgegangen. Positiver Höhepunkt war allerdings Chef Jürgen vom „Restaurant Laguna“ in Santa Margarida. Ihm hatten wir angedichtet, das er in dem Turm ein Hard-Rock-Cafe mit Spezialität Spinat-Burger eröffnen will. Heiligabend war dann der Autor in eben diesem Restaurant essen und was gab es als Vorspeise? Einen Spinat-Burger, der auch noch ausgesprochen lecker war. Tolle Reaktion und die Lacher hatte eindeutig Jürgen auf seiner Seite. So kann man den Spiess dann auch umdrehen.....

Wer tatsächlich auf eine dieser Meldungen hereingefallen ist – klasse, Operation gelungen. Mal sehen, was der 28.12. im nächsten Jahr bringt: wir sind uns sicher, das wir es da noch doller treiben – so wie in den letzten 25 Jahren eigentlich immer.

Donnerstag 28. Dezember 2017 28.12.17 18:25

          

Weitere Meldungen: