EMPURIABRAVA, 20.06.2018 - 00:15 Uhr

Segelclub spendet Geld an Caritas in Castelló d’Empúries

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: In Castelló d’Empúries werden unter Mithilfe der Caritas jeden Monat etwa an 120 Familien dringend notwendige Lebensmittel kostenlos verteilt. Die Verteilungsstelle befindet sich gegenüber der Einfahrt zum Parkplatz an der Kirche.

Einige freie Helfer der Gemeinde organisieren dort jeden Dienstag die Ausgabe von Lebensmittel an Personen, die vorher von ‚Benestar‘ im Rathaus als bedürftig anerkannt wurden.

Das Verteil-Centrum beschafft sich die benötigten Lebensmittel durch freiwillige Spenden, wozu Jedermann aufgerufen ist. So können von einzelnen Personen Lebensmittel in Supermärkten erworben und in einen im Supermarkt aufgestellten Sammelbehälter abgelegt werden. Freiwillige Mitarbeiter sammeln dann diese Lebensmittel für die Verteilung in Castello d‘Empúries ein.


Es ist auch möglich und wird sehr begrüßt, Geld zu spenden, welches dann zum Ankauf von Lebensmitteln verwendet wird um die Lücken im Sortiment aufzufüllen.
So hat kürzlich der ehemalige Segelclub 77 in Empuriabrava anlässlich des 77 ten Geburtstags des ehemaligen Vorsitzenden Klaus Wegner einen mittleren Spendenbetrag an diese freundlichen freiwilligen Helfer übergeben. Die Freude war natürlich groß.
Mitglieder des ehemaligen YC 77 und Mitglieder des aktuellen Club de Vela Golfus haben seit einigen Jahren einen täglichen Treffpunkt im Restaurant Barazza unter dem vielsagendem Namen ‚LÜGENTISCH‘ eingerichtet, wo man sich von 12:00 bis 13:00 trifft und allerlei Gesprächsthemen abhandelt.

Dieses Beispiel des YC 77  ruft zur Nachahmung auf! Die Bedürftigen und Freiwilligen würden dafür sehr dankbar sein.

Übrigens erhalten diese Zentren, es gibt sie in vielen größeren Gemeinden, auch von der EU finanzielle Unterstützung.

Ernst Otto Dahm

Montag 18. Dezember 2017 18.12.17 21:42

          

Weitere Meldungen: