EMPURIABRAVA, 18.12.2017 - 13:58 Uhr

Gecharterte Fähren mit Polizeieinheiten bleiben bis zum 11. Oktober in Barcelona

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Hoffnung der katalanischen Regierung, dass die von der Zentralregierung gecharterten Fähren, die im Hafen von Barcelona als Unterkunft für circa 3.000 Polizisten der Guardia Civil dienen, sich spätestens am Wochenende wieder in ihre Heimathäfen begeben, hat sich vorläufig zerschlagen. Die Anlegeplätze wurden gestern bis zum 11. Oktober weiter gebucht. Diese Informationen wurde von „Ports de Catalunya“ herausgegeben. Ursprünglich sollten die beiden in der katalanischen Hauptstadt vor Anker liegenden Schiffe am 5. Oktober wieder ablegen.

Dienstag 03. Oktober 2017 03.10.17 10:25

          

Weitere Meldungen: