EMPURIABRAVA, 22.09.2017 - 06:26 Uhr

Viele Kilometer zwischen Cap de Creus und Guadiana

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Die größte Entfernung auf dem spanischen Festland liegt zwischen dem Cap de Creus und der Mündung des Guadiana, in der Provinz Huelva. 1079 Kilometer trennen diese beiden Punkte von einander.
Zwischen den beiden Provinzhauptstädten von GIrona und Huelva besteht auch die größte Entfernung, die beiden Städte trennen 1179 Kilometern.
Die kleinste Entfernung zwischen zwei Provinzhauptstädten innerhalb des spanischen Festlandes ist die zwischen der von Palencia und Valladolid, nur 47 Kilometer trennen diese beiden.
Die Provinzhauptstadt mit der am weitest entfernt gelegenen Nachbarprovinzhauptstadt ist die von Almería, 156 Kilometer ist es bis zur Provinzhauptstadt im benachbarten Granada.

Teil der Goldreserve der Bank von Spanien und Prado-Gemälde wurden in Mine bei La Vajol versteckt
LA VAJOL / KATALONIEN / SPANIEN: Der kleine Grenzort La Vajol würde gerne seine alte Talk-Mine ausbauen und in ein historisches Exil-Zentrum verwandeln, das dann für das breite Publikum zugänglich wäre, doch leider fehlen die Gelder, um die entsprechenden Arbeiten – vor allem an der Sicherheit fehlt es in den alten Stollen – durchzuführen.
Dabei wäre ein Besuch sicherlich mehr als interessant, diente die Mine während des Spanischen Bürgerkrieges (1936-39) praktisch als „Tresor“ der Republikaner. In La Vajol wurde ein Teil der Goldreserven der Bank von Spanien versteckt und zudem brachte man dort einen Grossteil der wertvollen Bilder aus dem Prado-Museum in Madrid unter. Das Versteck galt als sicher, denn wer würde schon ein Staatsvermögen in einer Talk-Mine vermuten?
Vielleicht klappt es ja irgendwann mit den Umbauarbeiten und dann könnte man sich vor Ort ansehen, wie und wo die Schätze untergebracht waren.


Mittwoch 13. September 2017 13.09.17 20:23

          

Weitere Meldungen: