EMPURIABRAVA, 18.12.2017 - 12:11 Uhr

Fischer aus Roses finden Leiche im Meer

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Böser Fund am Mittwoch von einigen Fischern aus Roses. Vor den Medes-Inseln, etwa 4,5 Meilen vom Land entfernt, ging ihnen ein sicherlich nicht gewünschter Fang in die Netze, nämlich eine Männerleiche. Der nach Angaben der Polizei 50-60-jährige Mann trug ein schwarzes T-Shirt, graue Shorts und einen Rucksack. Leider fehlen sämtliche Papiere und aus diesem Grund ist auch noch nichts über die Identität der Leiche bekannt. Der Mann konnte jedoch noch nicht lange im Wasser gewesen sein, denn dafür fehlen sämtliche Anzeichen. Ob es sich um einen Mord, Unfall oder Selbstmord handelt, wird derzeit ermittelt. Die einzige Wunde bei dem Toten befindet sich am Kopf, aber ob diese ausreichte, den Mann zu töten wird nun vom Forensischen Institut ermittelt.

Freitag 01. September 2017 01.09.17 19:52

          

Weitere Meldungen: