EMPURIABRAVA, 21.09.2017 - 19:25 Uhr

Eierpreise könnten in der Provinz Girona um 50% steigen

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das EU-Gesetz zur Haltung von Hühnern wird die Hühnerzüchter der Provinz Girona hart treffen, da sämtliche Käfige vergrössert werden müssen und dadurch letztendlich 30% weniger Fläche zur Verfügung steht.
Etliche Halter haben schon angefangen, ihre Ställe umzubauen und auf die Riesenfarmen kommen nach Informationen Investitionen in Millionenhöhe zu. Zwar gibt es für die Hühnerfarmen Zuschüsse vom Agrarministerium, doch weiss man nicht wie viel und vor allem wann diesen ankommen.
Derzeit geht man davon aus, dass sich die Eier um etwa 50% verteuern werden, da in Kürze ein Drittel der momentan in der Provinz Girona 400.000 Hühner abgeschafft werden müssen.

Mittwoch 30. August 2017 30.08.17 21:06

          

Weitere Meldungen: