EMPURIABRAVA, 18.11.2017 - 07:09 Uhr

Dreitägige Staatstrauer angeordnet – In Deutschland zwei Tage lang nur noch „Wahlkampf light“

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Kataloniens Regierung hat nach den Terrorattacken in Barcelona und Cambrils drei Tage Staatstrauer angeordnet. Ob sich dies nur im Hissen der Flaggen auf Halbmast äussert oder ob auch Aktivitäten wie Konzerte etc. abgesagt werden müssen, wurde nicht bekannt.

Aus Deutschland kommt eine wirklich tolle Geste. Kanzlerin Angela Merkel hat in Absprache mit den anderen am Wahlkampf teilnehmenden Parteien abgesprochen, dass für zwei Tage u.a. aus Respekt vor den Opfern in Barcelona keine Musik abgespielt wird. Dafür auch ein dickes „Respekt“ an die deutschen Parteien, die diesem Vorschlag zugestimmt haben und ein „Riesenrespekt“ an die deutsche Kanzlerin, die dies angeleiert hat.

Freitag 18. August 2017 18.08.17 12:55

          

Weitere Meldungen: