EMPURIABRAVA, 23.09.2017 - 05:53 Uhr

198 Wasserdepots für Brandbekämpfung werden umgebaut

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: In der Provinz Girona stehen meist in unwegsamem Gelände insgesamt 254 Wasserdepots, die im Falle eines Feuers dazu dienen, die Tanks von Feuerwehrhubschraubern oder Löschzügen wieder aufzufüllen. Nun sollen 198 von ihnen umgebaut werden und anstatt einer Metallhülle einen Betonkorpus erhalten, der widerstandsfähiger ist und vor allem nicht der Gefahr des Durchrostens ausgesetzt ist. Die Umrüstung soll in den nächsten vier Jahren erfolgen, da im Moment nicht die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, sämtliche Brunnen in Angriff zu nehmen.

Jeder Umbau kostet etwa 12.500 Euro und bei 198 Brunnen kommt da schon ein hübsches Sümmchen zusammen. Die Brunnen werden übrigens einmal im Jahr darauf getestet, ob sie dicht oder durchgerostet sind.

Mittwoch 09. August 2017 09.08.17 20:54

          

Weitere Meldungen: