EMPURIABRAVA, 24.11.2017 - 01:04 Uhr

Vier Flaggen für Qualität + eine Jubiläumsflagge wurden am Strand von Empuriabrava gehisst

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Montagmittag konnte Bürgermeister Salvi Güell  - ausnahmsweise ohne grosse Rede - verkünden, das Empuriabrava auch in diesem Jahr wieder vier Flaggen erhielt, die die hervorragende Qualität des Strandes bzw. des Wassers bestätigen. Es handelt sich um die „EMAS-Flagge“ (europäisches Zertifikat für Umweltqualität), „ISO 14001“ (europäisches Zertifikat vom TÜV-Rheinland), „Q“ für touristische Qualität und die „Blaue Flagge“ für sauberes und qualitativ hochwertiges Wasser. Zusätzlich wurde eine Flagge mit dem Emblem „50 anys (Jahre) Empuriabrava) gehisst. Güell bedankte sich persönlich bei all denjenigen, die am und für den Strand arbeiten (Reinigung, Unterhaltung etc.) und zollte ihnen, den Mitarbeitern des Rathauses, grössten Respekt.

Des weiteren bedankte er sich bei denjenigen, die für Freizeitvergnügen sorgen, bei der Strandwache und den Sicherheitskräften. Diese Personen haben erst dafür Sorge getragen, das Empuriabravas Strand so hochwertig ausgezeichnet wurde.

Überbracht wurden die Flaggen vom Fallschirmspringerzentrum Empuriabrava und hier direkt mit vier Springern spektakulär mit den Fahnen in der Hand am Strand landeten. 

Anwesend waren neben Pressevertretern auch Mitglieder des Rates und der Opposition, Präsidentin und Vize-Präsident der französischen Bürgergemeinschaft „Bienestar Empuruabrava“, der Bürgermeister der deutschen Partnerstadt Ettenheim und doch einige Schaulustige, die sich das Prozedere des Hissens – in diesem Jahr ohne Probleme – interessiert anschauten.


Montag 26. Juni 2017 26.06.17 19:34

          

Weitere Meldungen: