EMPURIABRAVA, 21.09.2017 - 05:26 Uhr

Franzose Antoine Albeau gewann Surf-Weltcup vor Sant Pere Pescador

SANT PERE / KATALONIEN / SPANIEN: Sechs Tage lang quälten sich die Surfer beim Grossen Preis von Katalonien-Costa Brava im Surfen mit wenig Wind, aber ansonsten gutem Wetter herum, ehe man dann doch noch einen Gewinner ermittelt hatte. Der Franzose Antoine Albeau gewann das Gesamt-Klassement vor seinem Landsmann Pierre Mortefon und und dem Italiener Matteo Iachino. Die Rennen, die zur PWA World-Tour gehören und als Weltmeisterschaftsläufe eingestuft waren, konnten überzeugen und es gewann letztendlich der Surfer, der über die sechs Tage regelmässig punkten konnte. Ein wenig enttäuscht waren die Organisatoren über das schlechte Zuschauerinteresse, was aber auch darauf zurückzuführen war, das  in der Region – mal abgesehen relativ viel an Freizeitvergnügen geboten wurde.
Für  Antoine Albeau war es übrigens schon der 22. Weltmeistertitel.

Montag 29. Mai 2017 29.05.17 19:08

          

Weitere Meldungen: