EMPURIABRAVA, 21.10.2017 - 17:44 Uhr

Mit Beschilderung soll vor starken Regenfällen gewarnt werden

PROVINZ GIRONA:  Die Feuerwehr und die Polizei der Provinz Girona arbeiten zur Zeit an einem neuen Beschilderungssystem, das Personen und Fahrzeuge vor starken Regenfällen und damit eventuellen Gefahrenzonen warnen soll.
An circa 200 Punkten innerhalb der Provinz werden die elektronischen Schilder aufgestellt und via GPS können diese im Notfall einzeln aktiviert werden.
Die Schilder haben aber noch eine andere Funktion: mittels der Ortung können die Einsätze der Polizei, der Feuerwehr, aber auch der Forstbeamten besser koordiniert werden und die jeweils nächste Einheit kann sofort zum möglichen Unfallort geschickt werden.

Dienstag 16. Mai 2017 16.05.17 10:04

          

Weitere Meldungen: