EMPURIABRAVA, 29.05.2017 - 11:31 Uhr

Roses: Zwei Tage dreht sich fast alles um ….. die Rose

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Samstag, den 27. Mai und Sonntag, den 28. Mai findet in Roses das 6. Rosenfest statt und einer der Höhepunkte dieses tollen Festes ist die Initiative „1.000 Rosen für 1.000 Frauen“ + eine Einladung zum Mittag – oder Abendessen. So ganz einfach bekommt man die Preise allerdings nicht, denn Grundbedingung ist, dass man entweder Rosa oder Rosita, Roser, Rosor, Rus, Maria Rosa oder Rosa Maria  heisst oder noch einen anderen Namen trägt, in dem Rosa oder eine Variation vorkommt, wie auf Deutsch z.B. in Annerose, Rosemarie oder ähnlich und sich bis Angang Juni mit Ausweis im Touristenbüro meldet.
Das Programm an diesen beiden Tagen ist nicht so umfangreich und vielfältig wie bei den ersten Ausgaben dieses Festes und es fehlen vor allem die Abendkonzerte mit Bands aus dem Ort oder Umgebung, die auf den Strassen für ordentlich Stimmung gesorgt haben, dafür hat man mehr für die Kinder gemacht. Ob diese Planung aufgeht, wird man spätestens am Sonntagabend sehen, wenn die Strassen des Ortes wahrscheinlich wieder leer sind. Schade eigentlich, denn dieses Fest – das jetzt eigentlich wie ein paar hundert andere Festivitäten der Region jetzt Messe heisst – hat durch seine einfallsreiches Programm viele, viele Leute angezogen und begeistert. Das aktuelle Programm mit seinen 20 Punkten immer noch einen Besuch wert und man hat klugerweise die Veranstaltung auf zwei Tage gekürzt, sodass nun kompensiert mehr „Action“ sein sollte als im vergangenen Jahr mit seinen drei Festtagen

Donnerstag 04. Mai 2017 04.05.17 15:19

          

Weitere Meldungen: