EMPURIABRAVA, 29.05.2017 - 11:37 Uhr

Subventionen für Fassadenerneuerung in Castelló und Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Rathaus Castelló hate eine städtische Verordnung reaktiviert, nachdem man für Castelló und Empuriabrava finanzielle Hilfen bei der Fassadenrenovierung beantragen kann. Der Haken bei der Sache: in Empuriabrava müssen die Gebäude mindestens 40 Jahre alt sein, ehe man überhaupt einen Antrag einreichen kann. Aber alle vor dem Jahr 1977 gebauten Häuser haben theoretisch Anspruch auf Zuschüsse und diese gelten für den Anstrich, Holzarbeiten und andere architektonisch wichtigen Elemente.
Der maximale Zuschuss beträgt 25% der Kosten, aber maximal 1.202,02 Euro. Sollte der Antrag noch in diesem Jahr positiv bewertet werden, werden die Zuschüsse im nächsten Jahr ausgezahlt.
Solch ein Antrag ist mit einer Menge Papierkram behaftet und man muss nachweisen, wann das Haus gebaut wurde, einen Kostenvoranschlag präsentieren und ein Projekt (einen Ingenieursplan) einreichen. Welche anderen Unterlagen vorgelegt werden müssen, sollte man im Rathaus erfragen.

Dienstag 25. April 2017 25.04.17 17:16

          

Weitere Meldungen: