EMPURIABRAVA, 28.04.2017 - 08:16 Uhr

Jugendliche im Alt Empordà trinken gerne

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN:  Bei einer Untersuchung über die Freizeitgewohnheiten der Jugendlich im Alter von 14 bis 19 Jahren im Alt Empordà kamen erstaunliche Ergebnisse zustande. Von den befragten 2.240 jungen Menschen gaben 44% der Mädchen an, im vergangenen Jahr ‘mal einen kräftig über den Durst getrunken zu haben’. Erstaunlich, denn bei den Jungen waren es nur 43%. Allerdings trinken die Jungs regelmässiger, aber normalerweise gemässigt.
Überraschend waren die Antworten auf die Frage nach dem Zigarettenkonsum. Zwar gaben 59% an, schon Erfahrung mit dem blauen Dunst gemacht zu haben, aber lediglich 10% der 14-19jährigen gab an, täglich zu rauchen. Das Einstiegsalter liegt bei 40% der Befragten bei vierzehn Jahren, doch nur wenige bleiben dann auch dabei.
40% der jungen Leute sagten, dass sie schon einmal Haschisch probiert hätten und 5,5% hatten mit Kokain zu tun und 5% griffen mindestens einmal zu synthetischen Drogen.
Auf die Frage, ob es leicht wäre an Tabak oder Alkohol zu kommen, meinten 76%, dass es leicht bzw. sehr leicht sei, sich diese Sachen zu besorgen. Da greifen dann die vielbeschworenen Jugendschutzgesetze nicht richtig.
Insgesamt sind die Jugendlichen des Alt Empordà als relativ vernünftig einzustufen und ausser ein paar Ausrutschern fallen sie beim Gebrauch von Rauschmittel nicht sonderlich auf.

Mittwoch 05. April 2017 05.04.17 19:18

          

Weitere Meldungen: