EMPURIABRAVA, 28.05.2017 - 01:14 Uhr

Neuer Regen-Überlauf für Empuriabrava

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: In den nächsten Wochen beginnen in Empuriabrava an der Mugastrasse / Sektor Carlit die Arbeiten an einem Überlauf für Regenwasser, der vor allem den niedriger gelegenen Regionen des Ortes vor den ständigen Überflutungen bei Regen helfen soll. Die normale Kanalisation ist bei starken Niederschlägen hoffnungslos überlastet und kann den niedergehenden Fluten nicht Herr werden. Freuen werden sich vor allem die Bürger, die versehentlich an die Regen- und Abwasserrohre angeschlossen waren und deren Häuser ständig überflutet wurden.

Die Planungen zu diesem Projekt begannen schon im Jahr 2013 und wurden vom Rat im März 2014 beschlossen.  Dann begannen die administrativen Mühlen zu mahlen und es dauerte bis zum Dezember vergangenen Jahres, ehe das Projekt das Licht der Öffentlichkeit erblickte. Bei einer Ausschreibung für die Arbeiten wurden zunächst Kosten in Höhe von 697.536 Euro errechnet, jedoch bekam die Firma Rubau Tarrés SAU letztendlich für das Angebot in Höhe von 472.939 Euro den Zuschlag.

Die Bauarbeiten werden auf vier Monate beziffert und das Gelände, auf dem die Arbeiten stattfinden sollen, ist im Gemeindeeigentum und liegt zwischen der Mülldeponie und der Altwasserentsorgung.


Freitag 03. Februar 2017 03.02.17 15:57

          

Weitere Meldungen: