EMPURIABRAVA, 17.08.2017 - 10:00 Uhr

7 Kultur-Festivals in Girona, die man besuchen sollte

GIRONA  / KATALONIEN / SPANIEN: Girona gilt innerhalb Kataloniens als DIE Festival-Stadt und auch in 2017 hat die Provinzhauptstadt wieder einiges in petto, das man nicht versäumen sollte. Von Musik bis Kunst, von Film zu Botanik ist alles dabei.

Black Music Festival vom 2. bis 19. März
Wer Soul, Funk oder R&B mag, sollte Anfang März das Black Music Festival besuchen. Es findet schon zum 16. Mal statt und die bislang bestätigten Top-Acts sind Gloria Gaynor (das Lied „I will survive“ wird wohl jeder schon mal gehört haben), Charlie Winston, The Suffers und Jalen N'Gonda.

Temps de Flors vom 13. bis 21. Mai
Mitte Mai verwandelt sich Girona in ein einziges Blumenmeer. Fast die gesamte Stadt wird mit den ulkigsten und tollsten Skulpturen, Teppichen oder nur Beeten bepflanzt und ist einfach nur wunderschön. Sollte man einmal im Leben gesehen haben.

A Capella Festival vom 13. bis 21. Mai
Während des Blumenfestivals treffen aus der ganzen Welt A Capella-Formationen in Girona ein, die auf Plätzen und Hauseingängen ihre Musik ohne Instrumente vortragen. Oft sind Stimmen die Instrumente und dies hört sich zwar seltsam, aber doch wieder interessant an.

Inund'Art im Juni
Ein etwas schräges, aber umso interessanteres Festival. Aus aller Welt kommen Performance-Künstler in Girona zusammen, entwickeln Ideen und präsentieren ihre Ergebnisse auf den Strassen der Stadt. Hier kann es sich um Akrobatik, um Kunst-Installationen und Skulpturen oder einfach Frei-nach-Schnauze handeln. Verrückt ist es auf jeden Fall.

Mapping-Festival im Juli
Das ist etwas ganz Besonderes, denn hier trifft alte Architektur auf Audiovisuelles. Künstler vom ganzen Planeten werden auch in diesem Jahr wieder Bilder oder Shows auf die Fassaden alter Häuser, auf den Fluss Onyar oder in die arabischen Bäder projizieren. Gewaltig und schön.

Jazz-Festival im September
Für zwei Wochen verwandelt sich Girona in die Hauptstadt des Jazz und in allen Ecken oder Plätzen des Ortes kann man sich an Live-Musik dieses Genres erfreuen. Die Künstler kommen aus Katalonien, Europa und Nordamerika und sind allesamt Profis auf ihrem Gebiet.

Kino-Festival vom 27. bis 30. September
Was 1989 als kleines Event begann, ist mittlerweile zu einem Treffen internationaler Güte geworden: das Film-Festival. Mittlerweile werden Werke aus über 130 Ländern gezeigt und die Bandbreite reicht von Science Fiction über Dokumentationen, Kinder- und Experimentalfilmen bis hin zu Blockbustern. Begleitet wird dies von Workshops, Debatten und Konzerten.

Freitag 03. Februar 2017 03.02.17 15:48

          

Weitere Meldungen: