EMPURIABRAVA, 20.11.2017 - 02:50 Uhr

Marokkanischer ISIS-Anhänger in Figueres verhaftet

FIGUERES / KATALONIEN / SPANIEN: Die Guardia Civil konnte am vergangenen Freitag in Figueres einen Marokkaner mit holländischen Papieren festnehmen, gegen den ein Haftbefehl aus den Niederlanden vorlag. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied der Terror-Organisation ISIS zu sein. Anscheinend war der Verdächtige von Holland aus in die Türkei gereist und von dort aus nach Spanien gefahren. Der Polizei lagen darüber Informationen vor und deshalb auch der rasche Zugriff nur ein paar Stunden nach seiner Einreise.

In Zusammenarbeit mit der Lokalpolizei aus Figueres lokalisierte man den Marokkaner und liess ihm dann letztendlich beim Zugriff nicht den Hauch einer Chance auf Flucht. Die Behörden verdächtigen den Mann, eventuell in Spanien eine Aktion oder Attentat in Europa vorbereiten zu wollen und auch aus diesem Grund die schnelle Verhaftung. Der Mann wird auch in nächster Zeit in Untersuchungshaft bleiben – dies ordnete as Oberste Gericht Spaniens an.

Die Polizei hat in Spanien mittlerweile 181 ISIS-Anhänger verhaften können. Das Informationsnetz und die Überwachungsmethoden scheinen hierzulande gut zu greifen

Montag 16. Januar 2017 16.01.17 19:59

          

Weitere Meldungen: