EMPURIABRAVA, 29.03.2017 - 13:06 Uhr

Aufregung in Castelló: Pfarrer Ferran Jarabo soll suspendiert werden

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Reichlich überraschend kam vergangenen Sonntag die Entscheidung des Bistums Girona, den Pfarrer für Castelló d'Empúries /Empuriabrava und Vilanova de la Muga, Ferran Jarabo Carbonell, zum 22.Januar 2017 aus seiner Pfarrei abzuziehen und nach Girona zurückzubeordern. Als Grund hierfür wurden die Folgen eines Verkehrsunfalls vor neun Monaten angegeben, bei dem Pfarrer Ferran  schwer verletzt wurde und noch heute eine Gehhilfe benötigt. Nach ersten Angaben soll sich der überaus beliebte Geistliche zunächst komplett erholen und anschliessend zurück nach Castelló geschickt werden – nur daran glaubt niemand so recht. Ferran Jarabo Carbonell ist seit etwa vier Jahren Pfarrer der beiden Orte (und seit 2014 zusätzlich noch verantwortlich für die Kirchen in Sant Pere Pescador und Toroella de Fluvià) und übernahm den „Job“ vom damals plötzlich verstorbenen Pfarrer Narcis Costabella. In der kurzen Zeit gewann er die Herzen der gläubigen Christen aller Nationalitäten in der Region aufgrund seiner Freundlichkeit und dem ungemein sympathischen Wesen. Ihn muss man einfach gerne haben.

Der hochgebildete Geistliche hat unter anderem in Berlin studiert (deshalb auch seine sehr guten Kenntnisse der deutschen Sprache) und ist daneben Professor für religiöse Wissenschaften.

Als bekannt wurde, dass „die Firma“ (so wird die Kirche hierzulande gerne genannt), den umtriebigen Mann zwangsweise versetzen will, ging ein Aufschrei der Empörung durch Castelló und Empuriabrava und umgehend wurde eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen, an der sich im Grunde genommen jeder beteiligen kann (siehe Anhang). Residente müssen neben den Grunddaten ihre Steuernummer (NIF/NIE) angeben, nicht gemeldete Ausländer müssen zusätzlich eine Fotokopie der ersten Seite ihres Reisepasses (die mit dem Foto) oder des Personalausweises beilegen. Die ist hierzulande Vorschrift, da ansonsten das Formular nicht anerkannt wird. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.  Die Vorlage findet man – auch auf Deutsch – unter: www.basilicasantamaria.cat/img/mossen_estamos_contigo.pdf. Wer dies via Mail machen möchte, kann das ausgefüllte Formular plus eventueller Fotokopie an: info@basilicasantamaria.cat senden.

Personen, die vor Ort sind, können sich den Vordruck aber auch persönlich in etlichen Geschäften abholen, so z.B. bei

Farmacia Camps
Farmacia Fajol
Agencia Rosa Casadevall 
Banco de Santander
Finques Genovés
Bar el Timoner
La Bodega 
Can Jorquim Alberes
Gran Cafè Alberes

Um es noch einmal zu verdeutlichen: Mossen Ferran ist ein Glücksfall für Castelló / Empuriabrava und ob man noch einmal einen vergleichbaren Pfarrer bekommen wird, bleibt abzuwarten. Aus diesem Grund sollte alles dafür getan werden, ihn zu behalten.

Um dies noch stärker zu verdeutlichen, ist für diesen Sonntag, den 15. Januar um 11.45 Uhr eine Aktion „Pro Pfarrer Ferran“ vor der Basilika in Castelló einberufen worden. Jeder kann kommen und so dazu beitragen, dass der Kirchplatz voll wird und das Bistum Girona sieht, wie die Bürger an „ihrem“ Pfarrer hängen. Wenn alles nicht helfen sollte, wäre dies aber natürlich auch ein würdiger Abschied für einen Mann mit einem riesigen Herzen.

Hier schon mal der Originaltext zur Unterschriftenaktion:
Die Unterzeichner dieser Unterschriftensammlung fordern das Bistum Girona auf, die  Entscheidung  zurückzunehmen, mit der unser Gemeindepfarrer Ferran Jarabo Carbonell innerhalb weniger Tage vom Dienst suspendiert werden soll.
Wir möchten, dass dieser Geistliche seine pastorale Funktion für die Katholische Kirche innerhalb unserer Gemeinde fortsetzen und er seine vielfältigen Aktivitäten zugunsten der hiesigen Bevölkerung und der Nachbargemeinden, die ihm anvertraut sind, weiterhin wahrnehmen kann.
Wir wissen, dass der Pfarrer derzeit aufgrund eines Verkehrsunfalls nur eingeschränkt beweglich und infolgedessen nicht voll einsetzbar ist. Wir sind jedoch sicher, dass bei gutem Willen diese Schwierigkeiten überwindbar sind, sodass eine vorbildliche Gemeinde der Katholischen Kirche erhalten bleibt und die vielen von Pfarrer Ferran Jarabo eingeleiteten Initiativen zu einem guten Ende gebracht werden können.
Die beigefügten Dokumente dienen nur dazu, die Identität des Unterzeichneten eindeutig festzustellen. Jede andere Art der Benutzung ist verboten und kann gemäss dem derzeit gültigen Datenschutzgesetz strafrechtlich verfolgt werden.
Der Rat unserer Kirchengemeinde dankt für Ihre Unterstützung
info@basilicasantamaria.cat

Anhang: www.basilicasantamaria.cat/img/mossen_estamos_contigo.pdf

Donnerstag 12. Januar 2017 12.01.17 09:55

          

Weitere Meldungen: