EMPURIABRAVA, 23.07.2017 - 03:13 Uhr

Römisches Schiff aus dem 1.Jahrhundert entdeckt

BAIX EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Das Zentrum für Unterwasser-Archäologie der Generalitat hat bei den Formigues-Inseln (Baix Empordà) das Wrack eines römischen Handelsschiffes aus dem 1. Jahrhundet nach Christus entdeckt. Auf dem Schiff, das in 40 Metern Tiefe liegt, fand man Überreste einer speziellen Fisch-Sauce, die zu damaliger Zeit sehr beliebt war und in Andalusien hergestellt wurde.

Das Schiff befindet sich in einem ausgezeichneten Zustand und ist neben drei weiteren eines der wenigen, die im gesamten Mittelmeeraum bislang gefunden wurden.
Das römische Wrack hat zwar nur eine Länge von 15 Metern, konnte aber ohne weiteres 1.000 bis 2.000 kleine Amphoren transportieren.

Anfang des Jahres wird man weitere Einzelheiten bekanntgeben und auch erklären, was man sonst noch in der Tiefe gefunden hat.
Foto: Kulturdezernat Generalitat

Mittwoch 09. November 2016 09.11.16 19:32

          

Weitere Meldungen: