EMPURIABRAVA, 21.07.2017 - 23:15 Uhr

Frau aus Empuriabrava sammelte 224.000 Unterschriften gegen schlechtes Schulessen

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Respekt, Respekt! Cristina Romero aus Empuriabrava hat in den letzten Monaten sagenhafte 224.000 Unterschriften gesammelt, die gegen das schlechte Essen in Schulen, Sozialstationen und Firmenkantinen protestieren. Es geht sogar noch so weit, dass Schulessen aus weggeworfenen Resten anderer Speisen wiederverwertet wird und beispielsweise zu Kroketten verarbeitet wurde.

Die Unterschriften hat sie vor einigen Tagen gemeinsam mit dem Spitzenkoch des Restaurants Semproniana dem Kongress in Madrid übergeben mit dem Ziel, dass die Lebensmittelkontrollen verschärft und keine Reste mehr verarbeitet werden und keine übriggebliebenen Speisen mehr verteilt werden dürfen.

Donnerstag 27. Oktober 2016 27.10.16 10:25

          

Weitere Meldungen: