EMPURIABRAVA, 28.05.2017 - 01:11 Uhr

Rathaus Castelló erhöht 2017 die Steuern nicht

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Der Gemeinderat in Castelló d'Empúries beschloss, dass man im nächsten Jahr die Steuern und Abgaben für Castelló und Empuriabrava nicht erhöhen werde. Dies geschieht nun schon zum vierten Mal in Folge und wie Bürgermeister Salvi Güell betonte, will man den Druck auf die Bevölkerung nicht noch weiter erhöhen. Zudem hat man ab dem nächsten Jahr wieder die Möglichkeit, die öffentlichen Verbindlichkeiten in maximal acht Monatsraten zu begleichen (muss im aktuellen Steuerjahr geschehen) und man wird darauf keine zusätzlichen Zinsen erheben.

Wer im nächsten Jahr ein Geschäft eröffnen möchte, erhält einen zusätzlichen Bonus bei der Beantragung der Eröffnungslizenz. Dies gilt aber eher speziell für Vereine, die keinen Gewinn machen.

Mittwoch 19. Oktober 2016 19.10.16 19:18

          

Weitere Meldungen: