EMPURIABRAVA, 19.11.2017 - 05:58 Uhr

LIDL investiert in diesem Jahr 90 Millionen Euro in Katalonien

KATALONIEN / SPANIEN: Die deutsche Supermarktkette LIDL wächst und wächst in Katalonien. Bislang hat das Unternehmen in diesem Jahr in Roses, Blanes, Sant Feliu de Llobregat und Cornellà neue Filialen eröffnet bzw. die alten abgerissen und neu gebaut und hinzukommen werden noch Märkte in Barcelona, Girona, Badalona und Sant Boi de Llobregat.

LIDL baut nicht nur auf die deutschen Produkte, sondern immer mehr auf lokale Anbieter. So arbeitet man beispielsweise in Katalonien mit 140 Anbietern, die die Märkte mit mehr als 600 Produkten beliefern. In 2015 hat man hierzulande für 350 Millionen Euro landwirtschaftliche, lokale Produkte eingekauft. Diese Schiene will man ausbauen und immer mehr Produkte aus nächster Nähe ins Programm einbinden.

Lidl beschäftigt in Katalonien in 90 Supermärkten etwa 2.500 Leute plus derer, die in den Logistikzentren in Montcada und Reixac arbeiten.

Samstag 08. Oktober 2016 08.10.16 08:10

          

Weitere Meldungen: