EMPURIABRAVA, 18.11.2017 - 07:29 Uhr

Roses beheizt Sportanlagen mit Biomasse

ROSES  / KATALONIEN / SPANIEN: Das klingt ja mal richtig gut: Roses wird eine Biomasse-Anlage erhalten, mit der man die städtischen Sportanlagen wie das Schwimmbad, die grosse Sporthalle und das Station Mas Oliva mit warmem Wasser versorgen und in Teilen auch beheizen kann. Gebaut wird die Verbrennungsanlage im Stadtteil Mas Oliva und von dort wird ein Netz die benötigte Energie an die Sportanlagen weiterleiten. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 482.000 Euro, jedoch spart man jährlich circa 32.000 Euro an Energiekosten wie z.B. Heizöl. Gezahlt werden 50% von der Generalitat, 25% von der Deputation Girona und 25% vom Rathaus Roses.
Die Biomasse-Anlage wird Teil eines Abkommens zwischen einigen Orten des Empordà sein, nachdem die CO2-Werte bis zum Jahr 2020 um 20% sinken sollen. In Roses werden insgesamt 33 Projekte verwirklicht, um diese Werte erfüllen zu können und letztendlich erhofft man sich eine Einsparung von 32,11%.

Montag 16. Mai 2016 16.05.16 22:29

          

Weitere Meldungen: