EMPURIABRAVA, 04.05.2016 - 07:56 Uhr

Schwache Inflationsrate in Spanien

MADRID / SPANIEN: Die stabilen Preise für Strom und Tabak sowie der Preisrückgang bei den Telefongebühren und den organisierten Reisen liess die Inflationsrate im Januar auf 2,0% sinken. Das waren 4 Punkte weniger als noch im Dezember letzten Jahres. Da die Inflationsrate innerhalb der Eurozone bei 2,7% lag, gewannen die spanischen Produkte einen leichten Wettbewerbsvorteil.

Mittwoch 22. Februar 2012 22.02.12 23:17

          

Weitere Meldungen: