EMPURIABRAVA, 02.06.2015 - 05:20 Uhr

Protestaktionen in Barcelona

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Sonntag fanden sich in Barcelona rund 200 Vereine zu Protestaktionen zusammen, um gegen die Kürzungen zu protestieren, die der katalanische Präsident Artur Mas zusammen mit dem Ministerpräsidenten von Spanien, Mariano Rajoy verfügt hat. Vor allem die finanziellen Einbussen, die die Sektoren Gesundheit, Erziehung und Sozialdienste betreffen, erregten den Unmut der Gewerkschaften und eines Teils der Bürger der katalanischen Metropole.

Die Veranstalter waren angesichts des schlechten Wetters erstaunt, dass die Kundgebung so viele Teilnehmer anlockte. Schliesslich herrschte an diesem Sonntag Schneeregen, starker Wind und eisige Kälte. Wie es in der Politik immer so ist, wurde behauptet, man könnte die finanziellen Einschnitte „an anderer Stelle“ vornehmen, aber eben gerade nicht dort, wo sie besonders stark vorgenommen wurden. Motto: „Wasch mich, aber mach mir den Pelz nicht nass“.

Dienstag 31. Januar 2012 31.01.12 22:01

          

Weitere Meldungen: