EMPURIABRAVA, 23.07.2017 - 03:02 Uhr

Nachrichtenarchiv

Freitag 2017-07-07

Alt Empordà und Figueres sind Einfallstore für die Tigermücke

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Noch blieb das Alt Empordà bis auf wenige Fälle von der gefährlichen Tigermücke verschont – aber das muss nicht so bleiben. Experten vermuten, dass das Insekt über kurz oder lang hier...[mehr]

Freitag 2017-07-07

Warum heisst Figueres eigentlich Figueres?

FIGUERES / KATALONIEN / SPANIEN: Gustave Flaubert wusste es schon: „Um etwas  interessant zu finden, braucht man es nur lange genug zu betrachten“. Wenn man die Augen und Ohren offen hält, kann man jeden Tag etwas...[mehr]

Freitag 2017-07-07

Weniger Pilze in der Provinz Girona in diesem Jahr

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Pilzsammler werden in diesem Jahr nicht solch tolle Ernten einfahren wie 2016. Wie das technologische Forstzentrum Kataloniens bekanntgab, rechnet man in diesem Jahr pro Hektar...[mehr]

Freitag 2017-07-07

Sachversicherungen "zwischen" Spanien und Deutschland

KATALONIEN / SPANIEN: Die Deutschen gelten gemeinhin als sehr versicherungsfreudig. Das führt teilweise dazu, dass sie einzelnen Bereichen sogar überversichert sind. Wenn Deutsche nach Spanien kommen, treffen sie auf eine...[mehr]

Donnerstag 2017-07-06

Schon jetzt circa 150 Top-Mantas am Strand von Santa Margarida

SANTA MARGARIDA / KATALONIEN / SPANIEN: Kaum wird es wärmer, kommen die illegalen Verkäufer, die Top-Mantas aus ihren Schattendasein und bevölkern mit ihren Decken und ihren Ramschwaren die Promenaden an den Stränden.[mehr]

Donnerstag 2017-07-06

Roses: Bis zu 2.000 Euro Strafe für Käufer von gefälschten Produkten

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Roses will in diesem Jahr noch härter gegen die illegalen Verkäufer am Strand, die Top Mantas – vorgehen, allerdings werden nicht diese sanktioniert, sondern die Käufer der Produkte.
[mehr]

Fotoarchiv