EMPURIABRAVA, 24.05.2015 - 19:51 Uhr

Ex-Ministerpräsident Aznar zeigt Stinkefinger

Eine obszöne Geste hat den ehemaligen spanischen Ministerpräsidenten José María Aznar in die Kritik gebracht. Als Reaktion auf Studentenproteste während eines Besuchs der Universität von Oviedo im Norden des Landes zeigte der 56-Jährige den Demonstranten den Stinkefinger. Der konservative Politiker war zuvor von Dutzenden Studenten als Faschist, Mörder und Terrorist beschimpft worden.

Die Demonstranten kritisierten vor allem, dass Aznar seinerzeit als Regierungschef den Irak-Krieg unterstützt hatte. Sie bezeichneten ihn als Kriegsverbrecher und Arschkriecher George W. Bushs.

Die regierenden Sozialisten warfen Aznar vor, seine Geste mit dem ausgestreckten Mittelfinger sei eines ehemaligen Ministerpräsidenten unwürdig. Damit schadet er Spanien, hieß es. Die konservative Volkspartei (PP), dessen Ehrenpräsident Aznar ist, verteidigte ihn dagegen. Er habe sich lediglich gegen eine unzumutbare Provokation zur Wehr gesetzt.

In seiner Rede an der Wirtschaftsfakultät in Oviedo machte Aznar den sozialistischen Regierungschef José Luis Rodríguez Zapatero für die Rezession in Spanien verantwortlich und nannte ihn einen Brandstifter.

Mit freundlicher Genehmigung von www.comprendes.de dem Nachrichtenportal für Spanien

Dienstag, 2010-02-23 00:10

  

< 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 >

Sonntag 2015-05-03

Küstenamt verbietet grosses Festival am Strand von Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN:  Das „Sky Film Festival“, das im Juni am Strand von Empuriabrava stattfinden sollte, wurde letztendlich vom spanischen Küstenamt untersagt.

Die Filmfirma „MultiSignes“...mehr

Sonntag 2015-05-03

Warum nicht mal ab Perpignan fliegen?

PERPIGNAN / FRANKREICH: Vor etwas über zehn Jahren war der Airport Perpignan für viele Nordeuropäer das Mass aller Dinge, flog doch das irische Billigunternehmen Ryanair die südfranzösische Stadt an und das auch aus...mehr

Sonntag 2015-05-03

„Els Excursionistas“: Wir wandern von Viladasens nach el Mas Nicolau

Von Herbert Strothbäumer
Am kommenden Dienstag, den 05. Mai 2015, findet die erste Wanderung in diesem Jahr mit unseren Thailandheimkehrern Helga und Paul statt. Helga hat sich zum Start eine leichte Strecke gewünscht...mehr

Sonntag 2015-05-03

Girona: Müllberge zwischen Blumenarrangements?

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN:  Die alljährlich stattfindende Blumen-und Pflanzenschau im Monat Mai in Girona könnte heuer von Müllbergen umgeben sein und entsprechend viel von ihrem Zauber einbüssen.

Die...mehr

Sonntag 2015-05-03

Provinz Girona: Fast die meisten Strafzettel

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN:  Die Provinz Girona belegt pro Jahr fast 13 % der Autofahrer mit Strafzetteln. Damit steht diese Provinz an dritter Stelle innerhalb von ganz Spanien. Diese Studie wurde einem...mehr

Sonntag 2015-05-03

Junge Musiker aus Banyoles nach Belgien

BANYOLES / KATALONIEN / SPANIEN:  56 junge Künstler der Musikschule von Banyoles reisten dieser Tage zu der 63. Ausgabe des Internationalen Musikfestivals in Neerpelt in Belgien. Dort kommen über 3.500 Musiker aus...mehr

< 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 >