EMPURIABRAVA, 24.05.2018 - 11:55 Uhr

Gran Canaria: Zwei weitere Schweinegrippe-Infizierte schwer erkrankt

Die Schweinegrippe wütet weiter auf den Kanaren: Wie die kanarische Gesundheitsministerin Mercedes Roldos am Montag bestätigte, befinden sich zwei Patienten auf den Intensivstationen und kämpfen um ihr Leben.

Wie die kanarische Gesundheitsministerin Mercedes Roldos am Montag bestätigte, befinden sich auf den Intensivstationen der Krankenhäuser Doctor Negrín und im Krankenhaus Materno Infantil auf Gran Canaria zwei mit dem A/H1N1-Virus infizierte Patienten, die um ihr Leben kämpfen. In einem Fall handelt es sich um ein Kind, einen Jungen, der mit dem Schweinegrippe-Virus infiziert ist und im Materno Infantil intensiv behandelt wird. Der zweite Fall betrifft eine junge Frau, die neben der Infektion mit dem A/H1N1-Virus noch an einer weiteren chronischen Krankheit leidet. Auch nach den jünsten Todesfällen in Spanien und auf den Kanaren warnen die spanischen Gesundheits-Behörden vor einer Panik und weisen darauf hin, dass derzeit die "schwächere" Form der Schweinegrippe weitaus häufiger vorkomme als Fälle, in denen die Symptome aggressiv auftreten.

Die kanarische Regierung hat inzwischen eine groß angelegte Aufklärungs-Kampagne gestartet. Im Rahmen dieser Kampagne wurden Plakate gedruckt, ein TV-Spot gesendet und Info-Broschüren verteilt.

Mit freundlicher Genehmigung von www.comprendes.de dem Nachrichtenportal für Spanie

Mittwoch, 2009-08-26 23:32

  

Montag 2018-01-08

Figueres: Viele alte Geschäfte im Zentrum müssen schliessen

FIGUERES / KATALONIEN / SPANIEN: Man sah es schon im letzten Jahr: Bei vielen alten und kleinen Geschäften im Zentrum von Figueres gingen die Rolläden nicht mehr hoch und ein alteingesessener Laden nach dem anderen öffnete...mehr

Montag 2018-01-08

Mit dem Mountain-Bike im Alt Empordà

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Wer nicht zum ersten Mal in seinem Leben auf einem Mountain- oder Trecking-Rad sitzt, der kann in nur drei Tagestouren die Strecke von Llançà bis nach l`Estartit zurücklegen. Wer bei...mehr

Montag 2018-01-08

Zahl der Weihnachtsfeiern zurückgegangen

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Firmen und Unternehmen der Provinz haben am letzten Weihnachten die Zahl der traditionellen Feiern für ihre Mitarbeiter in Restaurants drastisch zurückgeschraubt. Nach Angaben der...mehr

Montag 2018-01-08

Frauen der Provinz Girona haben weltweit die wenigsten Herzinfarkte

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Und wieder einmal hat die Provinz Girona eine Besonderheit zu bieten und diesmal eine sehr positive: Bei einer weltweiten Untersuchung hat sicher herausgestellt, dass es unter den...mehr

Montag 2018-01-08

Im Dezember über eine Million Besucher in der Mall Espai Gironés

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das riesige Einkaufszentrum (oder neu- deutsch „Mall“) im Süden von Girona, das Espai Gironés, hat im Dezember alle eigenen Rekorde geschlagen. Mit über einer Million Besuchern kamen so...mehr

Montag 2018-01-08

Katalonien: „TÜV“ für alte Häuser

KATALONIEN / SPANIEN: Die katalanische Generalitat hat vor knapp acht Jahren ein Gesetz beschlossen, nachdem Mehrfamilienhäuser, die 45 Jahre und älter sind, sich einer technischen Inspektion unterwerfen müssen. Die...mehr